Abgetaucht!

Ein Tauchgang vom Korallenriff bis in die Tiefsee
Ausstellung vom 22. Juli - 31. August 2024

Zwei Drittel unseres Planeten sind von Ozeanen bedeckt, die im Durchschnitt rund 4.000 Meter tief sind. Die Tiefsee beginnt ab etwa 200 Meter, bis dahin dringt das Licht ins Wasser. Bis etwa 1.000 Meter Tiefe ist noch ein wenig Restlicht vorhanden.

Ein unheimliches Licht kommt in den Tiefen zwischen 1.000 und 4.000 Metern zum Vorschein, das von den Tiefseebewohnern selbst erzeugt wird. Hier gibt es Raum für Riesiges und Winziges mit einer faszinierenden und überraschenden Vielfalt, wie den legendären Riesenkalamar, den noch niemand lebend sah.

Die Ausstellung gibt mit zahlreichen Originalpräparaten und Modellen einen Einblick die Tiefsee, das größte Ökosystem der Welt, geheimnisvoll und weitgehend unerforscht.

Korallenriffe sind die größten von Lebewesen geschaffenen Strukturen der Erde und bilden einige der weltweit vielfältigsten und artenreichsten Ökosysteme. Die Ausstellung macht die bunte Vielfalt der Rifforganismen erlebbar und zeigt die Bedeutung der Riffe als Nahrungsplatz und Wellenbrecher.

Die Ausstellung klärt auf über globale und lokale Gefahren, denen die marinen Ökosysteme ausgesetzt sind und zeigt, wie wichtig ihr Erhalt für uns „Landbewohner“ ist.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner